Wiesbaden Bewegt Sich Freitag 25 April 2008 !!!!!!!

Erster Inline / Skate – Termin für 2008

Erster Inline / Skate – Termin für 2008
(Motto: WIESBADEN BEWEGT SICH)
 Freitag, 25. April 2008: Einweihung Rundweg um die Domäne Mechtildshausen,

Beginn etwa 9:00 Uhr für Schüler, etwa 14:00 Uhr für die Allgemeinheit Veranstaltungsort : Wiesbaden – Erbenheim, Rennbahnstr. 2 (Ehemaliges Autobahnpolizeigelände)

W-i-d-i (Wiesbadener intressengemeinschaft der Inlineskater)    organisatoren : Alexander Taitl, Herbert Reck, Matin Strohmeier ,”Skaterpitt” Pitt Pollak (Let the Musik Play) pittpollak@gmx.de und unser treuer Skaterfotograf Manfred Rödel ( www.skaterbilder.de )
In Zusammenarbeit mit unseren Mainzer skater freunden
www.w-n-s.de , Friedel Henzler, Burckhard Wiche und Klaus Rüdiger und viele andere fleissige helfer

 Alle Skater, Radfahrer und Wanderer (auch die Sonne) sind Herzlich eingeladen! 
Tolle Atraktionen, viel Spiel und Sport , Info und Gesundheit , Musik
und Tanz – Und ganz Wichtig: Weltrekord Versuch- Längste Schülerskater Kette – bestehend aus skatern – radfahrern und Wandervolk (Für jeden ist etwas dabei.

Weiter infos aus Presse, Rundfunk und in Bussen der ESWE und Barmer , unsere freundlichen Sponsoren!

 Viele grüße Skaterpitt      Noch mehr Info:    www.skaterbilder.de  und  www.w-n-s.de                                                                                                                                                                                                                                                   P.s. Wir suchen immer freiwillige Helfer …Ordner etc. Bitte meldet euch! pitt.pollak@gmx.de
 

3 Gedanken zu „Wiesbaden Bewegt Sich Freitag 25 April 2008 !!!!!!!

  1. Andrea Hinzmann

    ——————————————————————————–
    WIESBADEN BEWEGT SICH

    W-I-D-I sagt Danke

    an alle Schüler, Lehrer und Eltern!!

    Die bei dieser Veranstaltung teilgenomen haben, und zum gelingen beigetragen haben.

    Wir hoffen das ihr alle Spass hattet, und Danke für Euer faires Verhalten und gegenseitige Rücksichtsnahme beim benutzen des Rundwegs.

    Vielen Dank auch an die Fleissigen Schüler Hände die mitangepackt haben einen Berg Müll zu beseitigen,“ Und das nach einmaliger Bitte“

    Erste Bilder gibts hier: http://www.skaterbilder.de

    http://www.speedteamduo.de http://www.wiesbadener-kurier.de

    Herzlichen Dank an Schuldezernentin

    Frau Rose Lore Scholz für die Schirmherrschaft.

    Sowie an alle Dezernenten die Anwesend waren.

    Ein dickes Dankeschön an :

    Polizei, Sowie freiwilige Polizei , Feuerwehr, Deutsches Rotes Kreuz, Eswe Verkehr und Eswe Versorgung, Stadtleben.de, Presse und Funk und alle anderen Medien, dem Radfahr Club 1907 Auringen e.v. , Radfahrer-Verein Opel 1888 e.V. , Radsport Club Wiesbaden, Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club, Wiesbadener Schulsportverein, Rhein-Taunus Klub e.V. ,Wiesbadener Streetline Skating 98 e.V. Roll und Schlittschuh Club Wiesbaden 1955 e.V. E.I.S Club Wiesbaden 98 e.V. sowie vielen Ehrenamtlichen Ausstellern.

    Und Selbstverständlich ein Dank an die „Blumen Inge“ Erbenheim

    Für die Blumendekoration der Bühne.

    Der Firma Egholm (Harald Siegfried) für den Transport des WC Wagens und der Schüler Fahräder , Rasen mähen, und Pflege des Geländes

    Auch die verständnissvollen Anwohner und Autofahrer verdienen ein großes Lob.

    Und last but not least…..all die freiwiligen Ordner,

    TAUSEND DANK EUCH ALLEN!!!!!

    Vielen herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer die sich bei dem Superevent Ehrenamtlich beteiligt haben

    Das W-I-D-I Team

    P.s. Und wir rollen weiter- Jeden Samstag um 15.00 Bei Pitt´s Skatertreff in Erbenheim bei schönem Wetter. (Inoffizielle Tour) Noch mehr info ??

    http://www.skaterpitt.de das ist die W-I-D-I Seite

  2. Andrea Hinzmann

    Vera, Pitt, Manfred, Klaus, Herbert und Alexander
    Ganz besonders möchten wir uns bei denen bedanken, ohne die es dieses Event nicht gegeben hätte:

    Pitt Pollak, Manfred Rödel, Herbert Reck und Alexander Taitl, natürlich auch Vera (Streetliner) und Klaus (W-N-S)

    Auch den vielen freiwilligen Ordnern, den Sanis, Uli Kastel und sein Polizei-Team, den Guten Geistern hinter der Getränketheke der ESWE und natürlich der Stadt Wiesbaden, die den Rundkurs für Skater, Radfahrer, Rollifahrer und Wanderer realisiert hatte.

    Schade fand ich nur, dass trotz vieler Aufrufe sich nur so wenige Helfer für die Arbeit VOR und NACH dem Event fanden. Das meiste blieb an der Handvoll Leuten hängen, die auch schon die ganze andere Organisation in den Händen hatten.

    Aber eines kann ich Euch, Manfred, Pitt und Alexander guten Gewissens sagen, bei allen Schülern die ich in meinem Wohnumfeld gefragt hatte, war der Tag „echt Super“, „klasse“, „Spitze“, „affenstark“ und „ei, escht Geil Alda“. Ich glaube, das trifft auch die Meinung der vielen anderen, die seit dem Vormittag bereits da waren

  3. Laura

    Die Bilder sind ja witzig, hat denn allen das Event gefallen? Ist das jedes Jahr?

    Liebe Grüße,

    Laura

Kommentare sind geschlossen.